Wir trauern um

Portrait von Franz Wasserbauer

Franz Wasserbauer

* 26.05.1935 † 22.05.2020

Sollten Sie im Rahmen dieses Kondolenzbuchs persönliche Daten (z.B. Ihren Namen) angeben, sind diese im Kondolenzbuch für alle Besucher der Website sichtbar. Diese Daten werden in keiner Weise von uns für andere Zwecke (weiter-) verarbeitet. Diese Daten werden gemäß Art 6 Abs 1 lit a DSGVO aufgrund Ihrer Einwilligung rechtmäßig erhoben. Zur Löschung eines Eintrags wenden Sie sich bitte an folgende E-Mail-Adresse: office@bestattung-moertenhuber.at Nähere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung: Link

Franz Wasserbauer


Kondolenzbuch

† 22.05.2020

Erinnerungen aun di, Opa!:

Wir haum oft gefühlt de hoibn Ferien ba eich bam Odlwaunga vabrocht, a waun ma gwusst haum do MIASS ma am Sonntog ind Kirchn geh, des hod uns ois nix gmocht. Gern denk i zruck aun unsa schene Kindheit, mit dir midn „Sommertraktor“ midfoan woa fia uns imma a Freid. Oans des wead i nia vagessn, wiast bam Frühstück an Esslöffi voi puren Butter host gessn. I hob in Butter ois Kind sowieso nie meng, oba das des ana duad hob i a nu nie gseng. Ma wos haum ma oft gsogt „Do deaf da Opa oba nix davo midgriang, sunst kumt eam wieda es Lochn aus und er losst d Übarroschung auffliang!“ Du host zwar ned mit Obsicht wos ausgeplaudert, des is fix, oba dei Blick und dei Locha hod gsogt „I WOAS WOS“- es hüft ois nix! Mei Berufschui-Kollegin (Friseur) redt mi au auf amoi „Da Hr. Wasserbauer is doch dei Opa, goi? Muast da vorstön wos mia ba eam is passiert, hob in ins Ohr einigschnittn das nua so hod bliat.“ Gsogt host du oba ned recht vü dazua und i drauf „Jo des is mei Opa, den bringt si schnö nix aus da Ruah.“ I kunnt jetzt nu ewig weida schreim, oba es soid jo fia de Aundan a a Plotz übrig bleim. I bin traurig wei i di nie mehr werd seng in mein Lem, oba i was du wiast imma aun unsera Seitn stehn. Vom Hümmi oba du jetzt uns zualochst und üba uns olle ois Schutzengerl wochst. Pfiat di Opa, deine Melanie mit Mario und Leano!
Geschrieben am 03.06.2020 um 12:33

<3 Gedicht von Silvia:

Opa - des Lebn mit dir auf dera Wöt woa sche, aum Freitog woa für di d´Zeit zum geh. I kaun jetzt nur vo mir persönlich ren, oba vü wean ma do herinnen Zustimmung gem. Dei liebevolle und friedliche Oat, hod oft ned braucht a zusätzliches Wort. D Oma is nu immer a bissi streng, bei dir - woa des nie so eng. Du host uns in Bugi kitzelt, egal oba ma brav woan, oda haum ma doch a weng bitzelt? Wos i lerna hob deafn vo dir, du woast a Mau mit gaunz vü Gspia. Host di nie gegen deine Tränen gwead, haum ma hoid wieder moi a Runde blead. Du bist jetzt in ana aundan Wöt, in deas da aun nix mehr föht. Wir do heruntn brauchn nu a weng zum verdaun. Kaunst do bitte auf uns oba schaun? Damit ma dei positive Kroft in unsre Herzen gspian und so nie es Vertrauen verliern. Opa - wir hoidn de schen Erinnerungen fest und hoffn, dasd jetzt bei unsre Engerl stehst. Daun kina ma weita lebn in olla Ruha und eines Tages stöt si jeder vo uns zu dir dazua.
Geschrieben am 31.05.2020 um 14:37

Cilli und Peter Langeneder:

TRAUERN IST LIEBEVOLLES ERINNERN... Ohne Dich sind zwei Worte, die so leicht zu sagen sind, aber doch so endlos schwer zu ertragen sind. Liebe Trauerfamilie, mit tiefem Mitgefühl möchten wir unsere aufrichtige Anteilnahme ausdrücken. Cilli und Peter
Geschrieben am 30.05.2020 um 15:13

Rieder Rudolf:

Liebe Trauerfamilien, durch sein stets freundliches und fröhliches Wesen bleibt er uns in liebevoller Erinnerung. Unser aufrichtiges Beileid und Mitgefühl Rieder Rudolf u. Christine
Geschrieben am 30.05.2020 um 09:27

Adelheid Gappmaier:

Liebe Resi, Hermi und Familie! Auf diesem Weg sage ich, wie leid es mir tut, dass dein Mann / Papa euch für immer verlassen hat. Ich habe ihn ja nicht wirklich gut gekannt, aber immer, wenn ich ihm begegnet bin, habe ich ihn als einen sehr warmherzigen, freundlichen und väterlichen Mann empfunden. Ich wünsche euch viel Kraft für die kommende Zeit und bin überzeugt, dass er - halt von einer anderen Position aus - seine schützenden Hände über euch hält. Ich habe mich immer gefreut, wenn ich ihm begegnet bin, weil sein Lächeln immer so eine gute Ruhe ausstrahlte.
Geschrieben am 29.05.2020 um 17:47

Franz u Helga Großtesner:

Als Gott sah, dass der Weg zu lang der Hügel zu steil und der Atem zu schwer wurde, legte er seinen Arm um ihn Und sprach : Komm heim . Liebe Trauerfamilie Liebe Nachbarn Unsere Aufrichtige Anteilnahme und viel Kraft für diese schwere Zeit . Lieber Franz Von Herzen DANKE , du warst uns immer ein guter hilfsbereiter Nachbar . Wir werden dich und dein herzliches Lachen immer in Erinnerung behalten.
Geschrieben am 29.05.2020 um 17:26

Roswitha K. und Familie:

Liebe Trauerfamilie, Die Trauer ist wie ein Ozean. An manchen Tagen sind die Wellen so hoch und das Meer so rau, dass du das Gefühl hast, vor lauter Schmerz und Trauer zu ertrinken. An manchen Tagen aber, ist das Wasser klar und ruhig, du kannst dich in Ruhe mit der Sonne zurücklehnen, die dein Gesicht wärmt und dich, in dankbarer Erinnerung schaukeln lassen. Du wirst für den Rest deines Lebens in diesem Ozean schwimmen, aber es hilft zu wissen, dass du nicht immer das Gefühl und die Angst haben wirst, darin zu ertrinken. Gott schützte euch in der Zeit der hohen Wellen und wenn das Meer besonders rau ist.... Ruhe in Frieden, lieber Franz. In Dankbarkeit denken wir an dich, wenn wir von dem neuen Brunnen Wasser trinken, den du uns noch gefunden hast! Möge Gott dich von der ewigen Quelle trinken lassen.
Geschrieben am 29.05.2020 um 13:17

Familie Forster:

Liebe Trauerfamilien nach Hause gehen - ein kleines Wort mit grosser Bedeutung nach Hause gehen - zu lieben Menschen nach Hause gehen - zum ewigen Vater,wir können es nicht verstehen nach Hause gehen - ist auch Zeit zum Abschied nehmen Zeit - die wir mit ihm verbringen durften Zeit - in Gesellschaft und Freude aberauch mit Trauer Zeit - die immer in unseren Herzen bleibt Es ist schwer wenn es heisst Es ist Zeit nach Hause zu gehen In stiller Anteilnahme Alois und Theresia Franz und Ingrid, Florian, Franziska, Fabian und Felix
Geschrieben am 28.05.2020 um 14:07

Ingrid Mager:

Liebe Trauerfamilien! Meine aufrichtige Anteilnahme zu dem schweren Verlust, der euch getroffen hat. Herr Wasserbauer hat in seiner Funktion als Obmann über viele Jahre hinweg meine berufliche Laufbahn bei der Raiffeisenbank Adlwang begleitet. Er stand mir immer mit Rat und Tat zur Seite. Ich werde mich immer gerne an diese Zeit erinnern. Ruhe in Frieden!
Geschrieben am 28.05.2020 um 13:07

Fam. Achathaler (Wilnedt):

Liebe Trauerfamilien, Wir danken eurem lieben Verstorbenen für sein AUFRICHTIGES Leben, für sein VORBILD in der Zeit auf dieser Welt. Er lebt jetzt woanders, aber er hat so viel GUTES hinterlassen. Gott wird alles Begonnene vollenden. Unsere aufrichtige Anteilnahme Rosina, Romi u Franz, Stefan, Martina, Petra
Geschrieben am 28.05.2020 um 09:21

Fam. Doris und Hannes Neuhofer:

Unser aufrichtiges Beileid und Mitgefühl entbieten Euch Doris Hannes Anna Martin und Katrin
Geschrieben am 27.05.2020 um 16:51

Familie Zeilinger Walter und Karin:

Unser Aufrichtiges Beileid
Geschrieben am 27.05.2020 um 16:29

Panwinkler Ernst sen.:

Liebe Trauerfamilie! Unser aufrichtiges Beileid und Mitgefühl zum Tod von eurem lieben Vater entbietet Fam. Ernst Panwinkler
Geschrieben am 27.05.2020 um 10:51

Familie Zeilinger ::

Liebe Trauerfamilie ! Was man tief in seinem Herzen besitzt , kann man nicht durch den Tot verlieren. Unser aufrichtiges Beileid , möge er in Frieden ruhen ! Maria, Elfi, Andreas mit Stefan und Lukas Zeilinger
Geschrieben am 27.05.2020 um 08:51

Fam. Heger:

Liebe Frau Wasserbauer u. Familie! Wir möchten Euch unsere aufrichtige Anteilnahme ausdrücken. Für die kommende Zeit wünschen wir Euch ganz viel Kraft, Zuversicht u. Gottes Segen.
Geschrieben am 27.05.2020 um 08:34

Fam. Lindenmair:

Man sieht die Sonne langsam untergehen und erschrickt doch, wenn es plötzlich dunkel ist. Liebe Trauerfamilien, wir wünschen euch in dieser Zeit des Abschied nehmens das euch ein helles Licht leuchtet! Katharina und Markus mit Jonas + Leon
Geschrieben am 26.05.2020 um 21:11

Fischereder Alfred:

Liebe Trauerfamilie, unser aufrichtiges Beileid. Lieber Franz, danke für die schönen Stunden, die wir gemeinsam verbringen konnten. Ruhe in Frieden, Sängerrunde Adlwang
Geschrieben am 26.05.2020 um 19:59

Hiesmayr:

Wenn ihr mich sucht, suchet mich in euren Herzen. Habe ich dort einen Platz gefunden, werde ich immer bei euch sein. Gottes Segen Robert und Hilda
Geschrieben am 26.05.2020 um 19:56

WINNINGER Helmut und Michaela:

In jeder Träne lebt ein Tropfen Erinnerung und mit ihr ein Licht das weiterlebt. Auf seiner letzten Reise gestärkt durch Gottes Segen wünschen wir ihm an seinem Geburtstag Alles Gute und der Trauerfamilie viel Kraft Helmut, Michaela, Florian und Stephan
Geschrieben am 26.05.2020 um 19:51

Musikverein Adlwang:

Nichts anderes fällt uns im Leben so schwer wie das endgültige Abschiednehmen von Franz Wasserbauer, den wir kennen und schätzen gelernt haben, mit dem wir ein Stück des Lebens gemeinsam gegangen sind, dem wir uns persönlich verbunden fühlen. Für sein Wirken in unserem Musikverein möchten wir uns herzlich bedanken. Wenn wir an Franz denken sollen wir nicht nur traurig sein, sondern auch von ihm erzählen und auch lachen. Mit dem Tod von Franz verlieren wir vieles, niemals aber die gemeinsame verbrachte Zeit. Unser aufrichtiges Mitgefühl gilt der Familie!
Geschrieben am 26.05.2020 um 19:33

Oberadlwanger-Familie:

Man kann Tränen vergießen, weil er gegangen ist. Oder man kann lächeln, weil er gelebt hat. Man kann die Augen schließen und beten, dass er wiederkehrt. Oder man kann die Augen öffnen und all das sehen, was er hinterlassen hat. Als unser Nachbar wird er uns mit seiner herzlichen Art in ewiger Erinnerung bleiben Unsere aufrichtige Anteilnahme
Geschrieben am 26.05.2020 um 18:59

Liesl Ömer:

Liebe Trauerfamilie! Es ist schwer, von einem so lieben Menschen Abschied nehmen zu müssen, aber die Hoffnung auf ein Wiedersehen bleibt. Innige Anteilnahme Liesl Ömer
Geschrieben am 26.05.2020 um 16:48

Familie Diwald und Bögl:

Wer so gewirkt im Leben, wer so erfüllte seine Pflicht und stets sein Bestes hat gegeben, für immer bleibt er ein Licht. Wir schätzten seine Hilfsbereitschaft und seine fröhliche Art, die uns oft zum Lachen brachte. Unser aufrichtiges Beileid! Fam. Diwald und Bögl
Geschrieben am 26.05.2020 um 16:29

Susanne und Markus:

Liebe Nachbarin, liebe Trauerfamilie! Begrenzt ist das Leben, doch unendlich die Erinnerung! Dankbar blicke ich auf die vielen Begegnungen, Gespräche und Gesten vom Nachbar zurück! Wir wünschen euch von Herzen, dass auch eure Trauer bald zur liebevollen Erinnerung wird. Unser aufrichtiges Beileid, möge er in Frieden ruhen!
Geschrieben am 26.05.2020 um 16:28

Familie Nöbauer:

Liebe Trauerfamilien! Wir möchten auf diesem Weg unsere Anteilnahme und unser Mitgefühl ausdrücken ,dankbar, diesen Menschen mit seinem frohen und sensiblen Wesen gekannt zu haben. Er möge aufgehoben sein in der Liebe Gottes! Mit vielen Gedanken waren und sind wir bei euch, Anna und Florian, Vroni und Gerhard, Magdalena, Katharina und Martin
Geschrieben am 26.05.2020 um 15:42

Renate und Harald Schmidinger:

Liebe Trauerfamilien, wir möchten Euch unsere aufrichtige Anteilnahme übermitteln. Sehr gern behalten wir den "Adlwanger" wie er von uns immer genannt wurde, mit seinem stets fröhlichem Gemüt, in liebevoller Erinnerung. "Ein Mensch der uns verlässt, ist wie die Sonne, die versinkt. Aber etwas von ihrem Licht bleibt immer in unseren Herzen zurück." Alles Gute und viel Kraft in dieser schweren Zeit. Renate und Harald
Geschrieben am 26.05.2020 um 14:31

Rosa und Herbert Lattner:

Mit dem Tod eines Menschen verliert man viel, jedoch niemals die Zeit, die man mit ihm verbracht hat. Unser aufrichtiges Beileid.
Geschrieben am 26.05.2020 um 13:29

Mathilde Kremshuber:

Mein Aufrichtiges Beileid
Geschrieben am 26.05.2020 um 10:30

Fam. Wasserbauer Walter:

Liebe Tante Resi! Liebe Trauerfamilien! Wir sind sehr froh, Onkel Franz noch besucht zu haben. Zu schnell ging sein irdisches Leben jetzt zu Ende. Wir danken ihm von Herzen für all seine Hilfe. Möge er in Gottes Armen friedlich ruh´n. Seine Fröhlichkeit und seine Schaffenskraft werden uns in ewiger Erinnerung bleiben. Wir trauern mit euch und beten für ihn. Walter und Gabi
Geschrieben am 25.05.2020 um 19:53

Familie Martin Ritschel:

Liebe Trauerfamilie, wir wünschen euch viel Kraft und Zuversicht in diesen traurigen Stunden und Tage. Die herzlichen Begegnungen mit Franz werden uns immer in schöner Erinnerung bleiben.
Geschrieben am 25.05.2020 um 19:51

Helga Fazeni:

Liebe Resi u.Trauerfamilie! Zu eurem schweren Verlust,möcht ich mein aufrichtiges Mitgefühl ausdrücken. Es ist jetzt eine schwere Zeit für euch,über alles hinwegzukommen. Gebe Gott euch viel Kraft dazu.
Geschrieben am 25.05.2020 um 18:05

Neuhofer Sepp und Rosi:

Liebe Resi, unsere aufrichtige Anteilnahme. Gerne denken wir an die schönen und geselligen Stunden mit Franz zurück.
Geschrieben am 25.05.2020 um 15:01

Breinesberger:

Liebe Trauerfamilien! Abschied nehmen heißt, sich an die schönen Momente zu erinnern, sie nicht zu vergessen und dankbar zu bewahren. Unsere innige Anteilnahme entbieten Karl und Kathi
Geschrieben am 25.05.2020 um 09:23

Fam Zeitlinger:

Liebe Trauerfamilien! Wir wünschen euch ganz viel Trost , in dieser schweren Zeit des Abschied nehmen’s. Mögen euch die Spuren der Liebe , die euer Gatte u Vater gesät hat - einmal wieder ein dankbares Lächeln in euer Herz zaubern! Mit tiefem Mitgefühl Gerti u Franz
Geschrieben am 25.05.2020 um 09:08

Andrea & Adi Mittendorfer:

unsere aufrichtige Anteilnahme an alle Hinterbliebenen und Freunde von Franz. Ich habe Franz im Gemeinderat seinerzeit gut kennen und schätzen gelernt - er ruhe in Frieden. ......... Adi Mittendorfer
Geschrieben am 25.05.2020 um 08:52

Martin Grosstesner:

Liebe Nachbarn! In dankbarer Erinnerung an die vielen schönen Stunden, die ich vor allem in meiner Kindheit bei euch verbringen durfte und in der ich die stets sehr freundliche und fröhliche Art von Franz sehr zu schätzen lernte. Ich wünsche Euch für diese schwierige Zeit viel Kraft! In aufrichtiger Anteilnahme Martin Grosstesner mit Familie
Geschrieben am 25.05.2020 um 07:47

Elfi und Karl Ablinger:

Ich starb als Stein und wurde Pflanze ich starb als Pflanze und wurde Tier ich starb als Tier und wurde zum Menschen warum sollte ich mich also fürchten? Wurde ich jemals geringer durch den Tod? Einstmals werde ich als Mensch sterben und werde ein Wesen aus Licht ein Engel des Traums. Aber mein Weg führt weiter alles außer Gott verschwindet Ich werde, was niemand gesehen und gehört hat ich werde Stern über allen Sternen und strahlen über Geburt und Tod. (D. Rumi) Aufrichtiges Beileid Elfi und Karl Ablinger
Geschrieben am 24.05.2020 um 21:52

Josef Gaißberger:

Liebe Nachbarin! Liebe Trauerfamilie! Dein lieber Gatte und euer Vater war nicht nur ein geschätzter Nachbar für uns, sondern auch ein Vorbild in der Familie, im Beruf und in seiner Arbeit für die Gemeinschaft. Wir erinnern uns gerne an die vielen schönen Stunden, an seine Fröhlichkeit und ganz besonders an sein herzliches Lachen. Er wird uns nicht nur als Nachbar fehlen. Wir beten für euch um viel Kraft für die dunklen Tage der Trauer und wünschen euch, dass sich die schweren Tage bald in schöner Erinnerung auflösen In aufrichtiger Anteilnahme Familie Gaißberger
Geschrieben am 24.05.2020 um 21:09

Christa Straßmayr-Holzner:

Es ist schwer, einen geliebten Menschen zu verlieren, aber es tut gut zu wissen, wie viele Menschen ihn geschätzt haben. Unser aufrichtiges Beileid. Christa, Stefan und Carmen
Geschrieben am 24.05.2020 um 18:08

Fam. Dietinger:

Liebe Hermi, liebe Trauerfamilie! Zum schmerzlichen Verlust möchten wir euch unsere aufrichtige Anteilnahme ausdrücken und wünschen euch viel Kraft in dieser schweren Zeit. Fam. Greti Dietinger
Geschrieben am 24.05.2020 um 16:09

Fam. Helga und Bert Plaimer:

Liebe Trauerfamilie! Unser aufrichtiges Beileid und viel Kraft für diese Zeit entbieten euch Helga und Bert Plaimer
Geschrieben am 24.05.2020 um 13:22

Elfi u, Christian Wasserbauer:

Liebe Trauerfamilie ! wenn die sonne des Lebens untergeht ,leuchten die Sterne der Erinnerung ! unser aufrichtiges Beileid . Elfi u. Christian Wasserbauer
Geschrieben am 24.05.2020 um 11:21

Fam. Claudia und Franz Wasserbauer:

Wir möchten euch unsere aufrichtige Anteilnahme und unser tiefes Mitgefühl aussprechen. Die herzliche Art und die Freundlichkeit unseres lieben "Vetter" werden uns immer in Erinnerung bleiben. Wir denken an euch und trauern mit euch. Claudia und Franz
Geschrieben am 24.05.2020 um 09:11

Fam. Panhuber Vroni:

Die Menschen ,die von uns gehen und die wir lieben, verschwinden nicht. Sie sind immer an unserer Seite ...jeden Tag ...ungesehen , ungehört und dennoch immer ganz nah bei uns. Für immer geliebt und immer vermisst , bleiben sie für immer in unseren Herzen. Unser aufrichtiges Beileid an euch alle und viel Kraft ! Vroni und Verena
Geschrieben am 23.05.2020 um 20:21

Göschl Inge:

Aufrichtige Anteilnahme
Geschrieben am 23.05.2020 um 19:45

Wolfgang FRÖSCHL:

Mein aufrichtiges Beileid an die ganze Familie. Lieber Franz Danke für Deine Freundschaft und die schönen Zeiten die ich mit Dir zusammen sowohl manches Mal bei der Arbeit auch in der Freizeit verbringen durfte.
Geschrieben am 23.05.2020 um 16:49

Hermann und Brigitte Kranzl:

Unser Aufrichtiges Beileid
Geschrieben am 23.05.2020 um 16:33

Josef und Christine Straßmayr:

Danke für die gute Freundschaft Christl und Sepp
Geschrieben am 22.05.2020 um 20:01
© BESTATTUNG MANFRED MÖRTENHUBER Ing. Einzelfirma 2020 | Impressum | Datenschutz