Wir trauern um

Portrait von Helmut Bruckmüller

Helmut Bruckmüller

* 06.08.1937 † 22.04.2021

Sollten Sie im Rahmen dieses Kondolenzbuchs persönliche Daten (z.B. Ihren Namen) angeben, sind diese im Kondolenzbuch für alle Besucher der Website sichtbar. Diese Daten werden in keiner Weise von uns für andere Zwecke (weiter-) verarbeitet. Diese Daten werden gemäß Art 6 Abs 1 lit a DSGVO aufgrund Ihrer Einwilligung rechtmäßig erhoben. Zur Löschung eines Eintrags wenden Sie sich bitte an folgende E-Mail-Adresse: office@bestattung-moertenhuber.at Nähere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung: Link

Helmut Bruckmüller


Kondolenzbuch

† 22.04.2021

Gerhard und Ulrike Müllner:

Deine Schritte sind verstummt, doch die Spuren Deines Lebens bleiben. Alles hat seine Zeit, es gibt eine Zeit der Freude, eine Zeit der Stille, eine Zeit des Schmerzes, der Trauer und eine Zeit der dankbaren Erinnerung. Unser aufrichtiges Mitgefühl und viel Kraft für die nächste Zeit.
Geschrieben am 10.05.2021 um 20:30

Kfz Winter:

Danke für die jahrelange Gute Zusammenarbeit. Ruhe in Frieden Helmut Resi und Walter Winter
Geschrieben am 05.05.2021 um 09:51

Kathi und Kurt Dietachmayr:

Herzliches Beileid! Familie Dietachmayr
Geschrieben am 02.05.2021 um 16:33

Gerhard Oberressl:

Der Helmut und ich haben in den Steyr-Werken eine Lehre absolviert, er war aber ein, zwei Jahre vor mir. Seine Familie hatte das Gasthaus in Kremsegg und einen DKW 3=6 (3Zylinder, 2Takt). Er wollte einmal mit mit Auto bei der Arbeit erscheinen und fragte, ob ich mit ihm fahre. Damals, 1976, hatten nur wenige Leute ein Auto. Als wir in der Hauptrepa auftauchten erblickte uns sogleich der Meister Novak und meinte gutmütig, "Jetzt kumman die Lehrbuam scho mitn Auto daher, und da Moasta muaß no immer zfuaß geh!" Während dieser Fahrt erwähnte der Helmut, dass ich die Reifen für mein Rennradl jetzt über ihn beziehen könnte, denn sie hatten in der Garage mir einem Reifenhandel angefangen.
Geschrieben am 30.04.2021 um 15:54

Reinhold Engleder:

Ruhe in Frieden Chef & Freund
Geschrieben am 29.04.2021 um 16:40

Familie Zacherl:

Liebe Familie Bruckmüller! Wir möchten Euch unser herzliches Beileid zu diesem schweren Verlust aussprechen. Wir sind in Gedanken bei Euch. Viel Kraft, Trost und Zuversicht wünscht Landhotel Schicklberg Familie Zacherl
Geschrieben am 29.04.2021 um 13:31

Wolfgang OBERHUBER:

Mit Helmut habe ich einen Freund verloren mit dem ich viele vergnügliche rotarische Abende verbringen durfte. Mit ihm habe ich oft gemeinsam gelacht und anregende Gespräche geführt. Seine Weltoffenheit und seine Lebenserfahrung, an der er mich teilhaben ließ, habe ich sehr bewundert. Gern erinnere ich mich an die gemeinsamen Reisen, besonders an die letzte Reise in die Wachau. Als wahrer Freund in der Not hat sich Helmut erwiesen, als er mir in einer gesundheitlich schwierigen Situation wie selbstverständlich zur Seite stand. Lieber Helmut du bist in meiner und der Erinnerung meiner Familie immer bei uns.
Geschrieben am 29.04.2021 um 12:10

Kurt Bernegger, Fa. Bernegger GmbH:

Liebe Trauerfamilie. Wir bedauern zutiefst den Verlust von Helmut. Er war ein weitblickender Mensch, der immer mit vollem Tatendrang seinem Geschäft nachging. Wir möchten Ihnen unser aufrichtiges Beileid aussprechen und Ihnen viel kraft wünschen, um die Traurigkeit und den Schmerz zu überwinden und in Hoffnung zu verwandeln. In Respekt vor seiner Persönlichkeit, KR Kurt Bernegger
Geschrieben am 29.04.2021 um 10:36

Markus Jansch:

Liebe Lenke und Familie, mein aufrichtiges Beileid für den Verlust deines Vaters und unserem längjährigen Firmennachbarn. Ich bin von euch gegangen, nur für einen Augenblick. Wenn ihr dahin kommt wo ich bin, werdet ihr euch fragen, warum ihr geweint habt. Antoine de Saint-Exupéry
Geschrieben am 29.04.2021 um 09:21

Markus Ertl:

Ganz still und leise, ohne ein Wort, gingst du von deinen Lieben fort, du hast ein gutes Herz besessen, nun Ruhr es still, doch unvergessen, es ist so schwer, es zu verstehen, das wir dich niemals wieder sehen. Liebe Lenke, liebe Elisabeth, liebe Sabine samt Familie! Euer Verlust tut mir so unendlich leid, ich kann es kaum in Worte fassen. Ich wünsche euch ganz viel Kraft in dieser schwierigen Zeit! Mein aufrichtiges Beileid. Markus Ertl
Geschrieben am 28.04.2021 um 18:26

Die Nachbarn:

Wir möchten Ihnen hiermit unser aufrichtiges Beileid zum schmerzlichen Verlust Ihres Vaters/Großvaters aussprechen. Er war ein wundervoller Nachbar, der bei einem zufälligen Treffen im Haus immer Zeit für ein nettes Plauscherl gefunden hat. Wir hätten uns keinen besseren Nachbarn wünschen können und werden ihn sehr vermissen. Zur Verabschiedung nach einem Plauscherl wünschte er einem immer alles gut und nun bleibt uns nur ihm für seine letzte Reise alles gute zu wünschen. Im Gedenken die Nachbarn Familie Kastler, Schirl, Neubauer, Gudeljevic und Zach
Geschrieben am 28.04.2021 um 17:21

Alfred Stamm und Christine Katzenberger:

"Still und leise, ohne ein Wort, ging Er von seinen Lieben fort. Er hat ein gutes Herz besessen, nun ruht er still, bleibt unvergessen". In aufrichtiger Anteilnahme Christine und Alfred
Geschrieben am 28.04.2021 um 15:27

Herta Marchgraber:

Du warst meinem Mann Fritz ein langjähriger Weggefährte und guter Chef. Ruhe in Frieden Helmut! Mein aufrichtiges Beileid allen Angehörigen.
Geschrieben am 28.04.2021 um 14:11

Margret Eggger:

Ihr Lieben, mit großer Trauer habe ich vom Ableben von Helmut gelesen. Ich habe ihn in guter Erinnerung, da ich bei den Feiern öfters neben ihm gesessen bin und mich gut unterhalten habe. So kann ich nur mehr mein herzlichstes Beileid für die Familie aussprechen. Margret
Geschrieben am 28.04.2021 um 11:38

Gertrude und Georg Lugstein:

Der Glaube tröstet da, wo die Liebe weint. Wir beten und fühlen mit euch. Ruhe in Frieden. In den kommenden Tagen und Wochen wünschen wir euch viel Kraft und auch Zeit für dankbare Erinnerungen.
Geschrieben am 28.04.2021 um 07:32

Edeltraud und Günther Kienbacher:

Es gibt im Leben für alles eine Zeit, eine Zeit der Freude, der Gemeinsamkeit, der Stille, der Trauer und eine Zeit der dankbaren Erinnerung. Lieber Helmut, Danke für die gemeinsamen Stunden, für die fröhlichen Momente und anregende Gespräche mit dir. Danke dich kennen- und schätzen gelernt zu haben, einen Mann mit Charakter, Weisheit und Humor...... wahrlich ein "Sir"ist von uns gegangen. Wir werden dich vermissen! Edeltraud & Günther Kienbacher
Geschrieben am 27.04.2021 um 21:08

Danhofer Erwin (Pewag):

Eine Stimme, die vertraut war schweigt. Ein Mensch, der immer da war, ist nicht mehr. Was bleibt sind dankbare Erinnerungen die niemand nehmen kann. 33 Jahre eine tolle, berufliche Zusammenarbeit wie sie nur mit wenigen Menschen über so einen langen Zeitraum möglich war. Ergänzend dazu eine tolle persönliche Freundschaft. Ein erfolgreicher Unternehmer und toller Mensch hat uns verlassen. Der ganzen Trauerfamilie meine aufrichtige Anteilnahme.
Geschrieben am 27.04.2021 um 16:58

Familie Hofer:

Unser aufrichtiges Beileid! Franz und Gertraud
Geschrieben am 27.04.2021 um 14:04

Robert Breitfelder – Trelleborg Wheels Systems:

Liebe Trauerfamilie in diesen Tagen haben wir vom Tod von Herrn Helmut Bruckmüller gehört. Bitte erlauben Sie mir, Ihnen und Ihrer Familie meine aufrichtige Anteilnahme zu übermitteln. Mit stillen Grüßen Robert Breitfelder - Trelleborg Wheels Systems
Geschrieben am 27.04.2021 um 10:39

Robert Breitfelder – Trelleborg Wheels Systems:

Liebe Trauerfamilie in diesen Tagen haben wir vom Tod von Herrn Helmut Bruckmüller gehört. Bitte erlauben Sie mir, Ihnen und Ihrer Familie meine aufrichtige Anteilnahme zu übermitteln. Mit stillen Grüßen Robert Breitfelder - Trelleborg Wheels Systems
Geschrieben am 27.04.2021 um 10:37

Bärbel Bretzlaff – Trelleborg Wheel Systems:

Von der Erde gegangen, doch viele Spuren hinterlassen, die lange zu sehen sein werden. Was bleibt sind die Erinnerungen an einen stets respektvollen Umgang miteinander. In aufrichtiger Anteilnahme Bärbel Bretzlaff
Geschrieben am 27.04.2021 um 10:18

Familien Feichtner (Frühwirth):

Aufrichtige Anteilnahme Familien Feichtner (ehem. Hauptstraße 34)
Geschrieben am 27.04.2021 um 01:36

Fam. Jackel:

Unser aufrichtiges Beileid von Familie Jackel
Geschrieben am 26.04.2021 um 15:05

Marianne Stummer und Karl Obermayr:

Unser aufrichtiges Beileid
Geschrieben am 26.04.2021 um 09:54

Brigitte Siegl:

Nichts ist gewisser als der Tod, nichts ist ungewisser als seine Stunde. (Anselm von Canterbury) Besonders schmerzlich und fast unfassbar ist es, wenn der Abschied so völlig überraschend kommt. Ich kann aus eigener Erfahrung mit euch mitfühlen. Liebe Sabine, liebe Lisi, liebe Lenke, meine aufrichtige Anteilnahme. Ich habe euren Papa immer sehr geschätzt und er hatte stets, wenn wir uns begegnet sind, Zeit für ein paar Worte. Wir schmunzelten gemeinsam über meine "Babysitterdienste" bei seinen drei kleinen Mädchen und mussten feststellen wie schnell doch die Zeit vergeht. Ich wünsche euch viel Kraft und Zusammenhalt in dieser Zeit des Abschiednehmens. Brigitte Siegl
Geschrieben am 26.04.2021 um 09:49

Philipp Kofler:

Sehr geehrte Familie Hanke, Beisl und Bruckmüller! Lieber Freund "Brucki!" Schwer begreiflich und kaum realisierbar erreicht mich die Nachricht von deinem Ableben und dennoch bleibt mir letztlich nur den Willen Gottes zu akzeptieren. Sind wir doch am Samstag noch beim "Staudi" zusammen gesessen, haben wie immer unterhaltsame und lustige Stunden verbracht, geredet, gegessen und getrunken, uns ausgetauscht, Pläne geschmiedet für unser alljährliches "Wachau" Wochenende, du warst ein wesentlicher Teil dieser Runde, erfüllend und bereichernd durch all deine Lebenserfahrung! Lieber Helmut, lieber rotarischer Freund, ich bedanke mich für die Zeit die ich mit dir verbringen konnte, bedanke mich für die guten Gespräche und die netten Stunden! Mit dir geht ein ganz besondere Mensch, ein großer Unternehmer und ein Teil von Kremsmünster! Hochachtungsvoll verbleibe ich, dein Freund Philipp und auch im Name meiner Familie sowie der Familien Kofler und Holzhausen!
Geschrieben am 25.04.2021 um 20:51

Kenneth Boldog:

Liebe Sabine! Liebe Elisabeth! Liebe Lenke! Ich bin erschüttert über den Tod Eures Vaters, einem besonderen Freund von mir. Mein tiefstes aufrichtiges Beileid. Er war mir jahrelang ein weltoffener, stets interessierter, besonders weiser Gesprächspartner, der immer positive Ideen entwickelte! Wir hatten uns jahrelang oft mehrmals pro Woche gemeinsam zu den unterschiedlichsten Themen ausgetauscht und gemeinsam gegessen! Er wahr mir immer ein wahrer Freund. Schade, dass wir durch COVID in den letzten 12 Monaten nicht mehr viele gemeinsame Stunden verbringen durften. Er fehlt mir jetzt schon! Alles Gute, dir Lieber Helmut auf Deinem letzten Weg! In tiefer Trauer Kenneth
Geschrieben am 25.04.2021 um 11:56

Strasser Franz:

Ruhe in Frieden Du warst ein Feiner Mensch und Chef
Geschrieben am 25.04.2021 um 11:55

Otto LEBEDA:

Mein aufrichtiges Beileid... Otto.
Geschrieben am 24.04.2021 um 22:12

Franz und Gerti Schrefler:

Ganz still und leise, ohne ein Wort, gingst du von deinen Lieben fort, du hast ein gutes Herz besessen, nun ruht es still doch unvergessen; es ist so schwer, es zu verstehen, dass wir dich niemals wiedersehen. Unser aufrichtiges Beileid Familie Schrefler Franz & Gertrude
Geschrieben am 24.04.2021 um 19:19
© BESTATTUNG MANFRED MÖRTENHUBER Ing. Einzelfirma 2021 | Impressum | Datenschutz