Wir trauern um

Portrait von Johannes Pöllhuber

Johannes Pöllhuber

* 31.08.1930 † 19.03.2020

Sollten Sie im Rahmen dieses Kondolenzbuchs persönliche Daten (z.B. Ihren Namen) angeben, sind diese im Kondolenzbuch für alle Besucher der Website sichtbar. Diese Daten werden in keiner Weise von uns für andere Zwecke (weiter-) verarbeitet. Diese Daten werden gemäß Art 6 Abs 1 lit a DSGVO aufgrund Ihrer Einwilligung rechtmäßig erhoben. Zur Löschung eines Eintrags wenden Sie sich bitte an folgende E-Mail-Adresse: office@bestattung-moertenhuber.at Nähere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung: Link

Johannes Pöllhuber


Kondolenzbuch

† 19.03.2020

Eibensteiner Josef und Pauline:

Unser aufrichtiges Mitgefühl
Geschrieben am 26.03.2020 um 12:26

Familie Garsleitner:

Aufrichtiges Beileid von Familie Garsleitner
Geschrieben am 25.03.2020 um 17:01

Franz und Franz Pöllhuber:

Liebe Trauerfamilien, wir sind sehr betroffen vom Ableben meines Bruders und Onkels. In diesen schmerzvollen Stunden sind wir in Gedanken bei Euch. Wir werden Ihn immer in guter Erinnerung behalten und an Ihn denken!
Geschrieben am 23.03.2020 um 22:58

Fam. Bruckner jun. u. sen.:

Unser aufrichtiges Beileid zum Ableben Eures Vaters, Groß- und Urgroßvaters. Familie Bruckner
Geschrieben am 23.03.2020 um 20:34

Anita Pöllhuber und Familie:

Liebe Gerti und liebe Herlinde, liebe Trauerfamilien, ich möchte euch meine Anteilnahme und mein tiefes Beileid aussprechen. Wenn die Sonne des Lebens untergeht, leuchten die Sterne der Erinnerung! In der Erinnerung und im Herzen der Angehörigen lebt jeder Mensch weiter!
Geschrieben am 23.03.2020 um 19:49

Gabi und Georg Aichinger:

Unser aufrichtiges Beileid. Gabi und Georg
Geschrieben am 23.03.2020 um 19:30

Franz Almhofer mit Familie.:

Aufrichtige Anteilnahme und unser herzliches Beileid, Familie Almhofer
Geschrieben am 23.03.2020 um 19:20

Ulrike und Georg Aichinger:

Herzliche Anteilnahme am Ableben Eures Vaters, Schwiegervaters und Großvaters. Wir werden Ihn in lieber Erinnerung behalten.
Geschrieben am 23.03.2020 um 09:05

Fam. Kremshuber Helga & Hans:

In dankbarer Erinnerung an unseren Taufpaten Hans Pöllhuber. Gerne erinnere ich mich an die Godntage am Ostermontag und danke für die vielen Besuche bei meiner Mama. Es ist egal, zu welcher Zeitpunkt man einen Menschen verliert, es ist immer zu früh und es tut immer weh. Gegangen bist du aus unserer Mitte, doch nicht aus unserem Herzen!
Geschrieben am 22.03.2020 um 19:08

Rosa Ennsgraber:

Liebe Angehörige!
Ich bin sehr traurig, dass mein Bruder Hans Pöllhuber nicht mehr unter uns ist.
Meine aufrichtige Anteilnahme gilt euch, liebe Herlinde und Gerti, sowie euren Familien.
Lieber Hans du wirst immer in meiner Erinnerung bleiben!
Danke für deine vielen Besuche. Du wirst mir sehr fehlen!

Deine Schwester Rosi

Geschrieben am 22.03.2020 um 19:03

Hans & Petra, Maria Hubl:

Die Erinnerung an einen lieben Menschen geht nie verloren, wenn man ihn im Herzen behält. Wir entbieten unsere aufrichtige Anteilnahme.
Geschrieben am 22.03.2020 um 16:48

Irmgard und Hans:

Die Spuren, die ein Mensch in unserem Leben hinterlässt, bleiben bestehen, auch wenn wir Abschied nehmen müssen. Zum Heimgang eures Vaters, Großvaters und Urgroßvaters unsere aufrichtige Anteilnahme.
Geschrieben am 22.03.2020 um 16:37

Frieda und Johann Krenhuber:

Aufrichtige Anteilnahme und unser herzliches Beileid entbittet Familie Krenhuber.
Geschrieben am 22.03.2020 um 16:27

Maria und Walter Weingartmair:

Unser Aufrichtiges Beileid zum Tod Eures lieben Vaters , Groß - und Urgroßvaters Fam. Weingartmair
Geschrieben am 22.03.2020 um 10:58

Fam. Martin:

Liebe Trauerfamilie Eine Stimme,die vertraut war, schweigt Ein Mensch, der immer da war, ist nicht mehr. Was bleibt, sind dankbare Erinnerung, die niemand nehmen kann. Unsere aufrichtige Anteilnahme Peter u. Christine Martin
Geschrieben am 22.03.2020 um 10:28

Franz und Katharina Rathmair:

Liebe Trauerfamilien Alles hat seine Zeit. Es gibt die Zeit der Freude, eine Zeit der Stille, eine Zeit des Schmerzes, der Trauer und eine Zeit der dankbaren Erinnerung. Unsere aufrichtige Anteilnahme Franz und Katharina Rathmair
Geschrieben am 22.03.2020 um 08:32

Fam. Dutzler jun. und sen.:

Unser aufrichtiges Beileid an Euch und viel Kraft in dieser schweren Zeit.
Geschrieben am 21.03.2020 um 09:32

Fam. Christian und Sonja Platzer mit Oma Pauline und Kindern:

Wir wissen nicht mit welchen Worten in dieser Situation das Richtige gesagt ist, aber wir möchten euch unsere tiefe Anteilnahme und unser aufrichtiges Beileid aussprechen.
Geschrieben am 21.03.2020 um 08:59

rosemarie:

danke für alles lieber göd. du gehörst zu meinen frühen kindheitserinnerungen. ich denke zurück, wie ich bei eurer hochzeit wohl mein erstes gedicht aufgesagt habe. ruhe in frieden rosemarie
Geschrieben am 20.03.2020 um 13:37

Hannes Steinmayr:

Lieber Göd! Ich denke gerne an die Godntage zurück, immer am Ostermontag. Aber auch daran, dass du uns zum Schifahren oder zum Baden mitgenommen hast. Gefreut habe ich mich auch immer über die Möglichkeit, dass ich mir durch Hilfe bei euch am Hof mein Taschengeld aufbessern konnte. Besonders danke ich dir auch dafür, dass du dich sehr um meine Eltern angenommen hast, sie mit dem Auto mitgenommen hast, als sie selbst nicht mehr fahren konnten und ihnen hilfreich zur Seite gestanden bist. Gott unser Herr möge dir all das Gute vergelten, dass du gewirkt hast. Du hast dir in deinem Leben auch viel Schweres mitgemacht (Tod eures kleinen Sohnes, deiner Tochter Barbara und deiner Frau, unserer Godn). Trotz aller Not hast du nach vorne geblickt und hast den Mut nicht verloren. Gerti und Herlinde, ein aufrichtiges Beileid euch und euren Familien. Göd, ruhe in Frieden! Danke. Hannes Steinmayr mit Familie
Geschrieben am 20.03.2020 um 11:58

Maria & Familie:

Lieber Göd! Wir sind sehr traurig, dass Du von uns gegangen bist. Ich denke noch gerne daran zurück, als Ihr mich öfter zum Schifahren mitgenommen habt. Danke dafür und auch für Deine Unterstützung bei meiner Übersiedlung nach Wien. Du warst mir immer ein guter Onkel und Taufpate. Ruhe in Frieden, Göd! Maria & Familie
Geschrieben am 20.03.2020 um 10:50

Franz Steinmayr:

Aus weiter Ferne uebermittle ich aufrichtige Anteilnahme am Ableben unseres Onkel und Taufpaten Johann Pöllhuber, unserem Stoamoa-Göd. Ruhe in Frieden, Göd! Neffe Franz von den Seychellen, mit meiner gesamten Familie hier.
Geschrieben am 19.03.2020 um 19:57
© BESTATTUNG MANFRED MÖRTENHUBER Ing. Einzelfirma 2020 | Impressum | Datenschutz