Wir trauern um

Portrait von Ludwig Schickmaier

Ludwig Schickmaier

* 21.11.1955 † 28.07.2020

Sollten Sie im Rahmen dieses Kondolenzbuchs persönliche Daten (z.B. Ihren Namen) angeben, sind diese im Kondolenzbuch für alle Besucher der Website sichtbar. Diese Daten werden in keiner Weise von uns für andere Zwecke (weiter-) verarbeitet. Diese Daten werden gemäß Art 6 Abs 1 lit a DSGVO aufgrund Ihrer Einwilligung rechtmäßig erhoben. Zur Löschung eines Eintrags wenden Sie sich bitte an folgende E-Mail-Adresse: office@bestattung-moertenhuber.at Nähere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung: Link

Ludwig Schickmaier


Kondolenzbuch

† 28.07.2020

Ramsebner Johann:

Liebe Familie Schickmaier! Mein aufrichtiges Beileid und meine Anteilnahme amTod eueres Vaters. Wir haben gemeinsam im Feuerwehrwesen gearbeitet - er als Feuerwehrkommandant in Irndorf und ich im Bezirks-Feuerwehrkommando. Lieber Wick, danke für deine Arbeit und deine Leistungen sowie für die gute Kameradschaft bei der Feuerwehr. Gerne denke ich noch an die verdienten Ehrungen im Marktgemeindeamt Kremsmünster nach deiner aktiven Zeit als Feuerwehrkommandant zurück. Ruhe in Frieden.
Geschrieben am 09.08.2020 um 17:41

Franz Steinmayr, Seychellen:

Voellig ueberraschend sehe ich die Parte vom Ludwig auf der webseite vom Moertenhuber. Wir haben viel gemeinsam gemacht in den fruehen 70-er Jahren bei der Landjugend! Aufrichtiges Beileid, Dir, Pepi, und Karl, und der ganzen Familie, sendet aus weiter Ferne Franz Steinmayr
Geschrieben am 02.08.2020 um 22:11

Fam. Inge und Gerald Ölsinger:

"Das schönste was ein Mensch hinterlassen kann, ist ein Lächeln im Gesicht derjenigen, die an ihn denken." Aufrichtiges Beileid Inge und Gerald
Geschrieben am 02.08.2020 um 17:06

Kommandant der Feuerwehr Irndorf:

Nachruf E-HBI Ludwig Schickmaier, Ein Feuerwehrmann aus voller Überzeugung, Ein Feuerwehrmann mit vollem Einsatz, Ein Feuerwehrkommandant mit Herz, Ein Feuerwehrkommandant für ein miteinander und Verständnis, Ein Feuerwehrkommandant der 30 Jahre für ALLE da war, und immer das Wohl der Feuerwehr und seinen Männern im Auge hatte. Ich erinnere mich noch genau an den 5. August 1985, ein orkanartiger Sturm fegte über unser Einsatzgebiet hinweg und die Feuerwehren hatten Tage lang alle Hände voll zu tun, um die Schäden aufzuarbeiten. Unser Wick koordinierte die Einsätze und ich durfte als damals 9-Jähriger haut nah am Geschehen “an seiner Seite“ dabei sein. Für mich ein besonders Erlebnis, und der Beginn eines langen freundschaftlichen gemeinsamen Weges. Viele Neuerungen wurden unter seiner 30-jährigen Führung bei der Feuerwehr Irndorf umgesetzt, es würde hier den Rahmen sprengen um all dies hier aufzuzählen. Ich bin froh, dass er noch unser großes gemeinsames Ziel, das neue Feuerwehrhaus „zumindest fast fertig“ begutachten konnte. „Er hatte es als, gelungen und beispielhaft bezeichnet.“ Eine seiner größten Gaben und Verdienste war es, Jung und Alt unter einen Hut zu bringen, Er verstand es die Jugend zu fördern, Er gab eine Linie vor, wo hin sich die Feuerwehr entwickeln konnte, Er hat Neuerungen zugelassen, auch wenn er nicht immer ganz überzeugt da-von war, Er hat steht´s den Kontext und das Miteinander gesucht, „ein Vorbild für die Jugend“ Das Feuerwehrleben vom Ludwig begann 1972 bei der Feuerwehr Irndorf, wo er 1975 die Leistungsabzeichen in Bronze und Silber ablegte. Weitere Leistungsabzeichen folgten in seinem weiteren Feuerwehrleben. 1981 begann seine steile Karriere bei der Feuerwehr Irndorf, er wurde zum Zugskommandanten ernannt. 1983 wurde Wick zum Kommandanten der Feuerwehr gewählt, diese Funktion führte er 30 Jahre mit voller Kraft aus. 2013 wurde er zum Ehren – Kommandanten geehrt und ernannt! Zahlreiche Verdienstmedaillen und Auszeichnungen durfte er entgegen nehmen: Die Feuerwehr Verdienstmedaille des Bezirkes in Bronze, Silber und Gold. Das OÖ Feuerwehr Verdienstkreuz dritter Stufe. Die Feuerwehr Verdienstmedaille für 25 und 40 Jahre Feuerwehrdienst, und die goldene Ehrennadel von Kremsmünster. Wick du bleibst uns als besonnener, …. langjähriger ……und immer steht´s bereiter Menschenführer in Erinnerung. Der Familie wünschen wir in dieser Zeit viel Kraft, um diesen schmerzvollen Verlust zu verarbeiten. Gut Wehr Ludwig – RUHE IN FRIEDEN
Geschrieben am 02.08.2020 um 09:48

Hartl Christian und Kogler Veronika:

Lieber Thomas, Liebe Renate, Liebe Trauerfamilie! Ganz still und leise, ohne ein Wort, gingst du von deinen Lieben fort, du hast ein gutes Herz besessen, nun ruht es still, doch unvergessen; es ist so schwer, es zu verstehen, dass wir dich niemals wiedersehen. Tief berührt möchten wir Euch unser Beileid ausdrücken. In den kommenden Tagen und Wochen wünschen wir euch viel Kraft und auch Zeit für dankbare Erinnerungen.
Geschrieben am 01.08.2020 um 21:20

Bibermayr Günter und Sandra:

Lieber Thomas, liebe Renate, liebe Christina, lieber Matthias, liebe Trauerfamilie! "Vertraut auf eure Erinnerungen - sie bleiben unvergesslich. Vertraut auf eure Liebe - sie gibt euch Kraft und Zuversicht. Vertraut auf die Zeit - sie lindert den Schmerz und lässt die Freude wiederkommen." Unser herzliches Beileid
Geschrieben am 01.08.2020 um 13:15

Rudi und Maria Viereckl:

Liebe Trauerfamilie Schickmaier! Es ist nie der richtige Zeitpunkt, es ist nie der richtige Tag, es ist nie alles gesagt, Es ist immer zu früh! Und doch sind da Erinnerungen, Gedanken, Gefühle, schöne Stunden, Momente die einzigartig und unvergessen bleiben. Aufrichtige Anteilnahme
Geschrieben am 01.08.2020 um 10:42

Freiwillige Feuerwehr Kremsmünster:

Zum Verlust eures lieben Ludwig schicken wir viel Kraft für die dunklen Tage der Trauer. Von ganzem Herzen wünschen wir euch, dass sich die schweren Tage bald in schöne Erinnerungen auflösen (ABI Andreas Gegenleitner): Der Tod ist nichts Ich bin nur in das Zimmer nebenan gegangen. Ich bin ich, ihr seid ihr. Das, was ich für euch war, bin ich immer noch. Gebt mir den Namen, den ihr mir immer gegeben hat. Gebraucht keine andere Redeweise, seid nicht feierlich oder traurig. Lacht weiterhin über das, worüber wir gemeinsam gelacht haben. Betet, lacht, denkt an mich, betet für mich, damit mein Name ausgesprochen wird, so wie es immer war, ohne irgendeine besondere Betonung, ohne die Spur eines Schattens. Das Leben bedeutet das, was es immer war. Der Faden ist nicht durchschnitten. Weshalb soll ich nicht mehr in euren Gedanken sein, nur weil ich nicht mehr in eurem Blickfeld bin? Ich bin nicht weit weg, nur auf der anderen Seite des Weges. Henry Scott Holland (1847-1918)
Geschrieben am 01.08.2020 um 09:14

Franz u. Christina Wimmer:

Liebe Fam. Schickmaier, Wer so gewirkt im Leben, wer so erfüllte seine Pflicht und stets sein Bestes hat gegeben, er bleibt für immer euch ein Licht!! Unser aufrichtiges Mitgefühl und der Engel des Trostes soll euch in der Zeit des Abschied-nehmens begleiten!
Geschrieben am 31.07.2020 um 22:54

Erhard und Ingrid Zehetner:

Liebe Trauerfamilie! Wir möchten euch unsere aufrichtige Anteilnahme ausdrücken und wünschen euch viel Kraft in dieser schweren Zeit. Erhard und Ingrid
Geschrieben am 31.07.2020 um 18:12

Karin Dietachmayr:

Mein herzliches Beileid und liebe Grüße aus der Nachbarschaft, Karin Dietachmayr
Geschrieben am 31.07.2020 um 17:55

Hermine Glinsner:

Leg alles still in Gottes Hände, das Glück, den Schmerz, den Anfang und das Ende. Aufrichtige Anteilnahme
Geschrieben am 31.07.2020 um 17:24

Familie Karl und Erika Wimmer:

Von Herzen wünschen wir Euch allen die Kraft, die Traurigkeit dieser Tage in Dankbarkeit zu wandeln. Dankbarkeit ist alles was war und alles was noch kommen und die Spuren Ihrer Liebe tragen wird. Aufrichtige Anteilnahme
Geschrieben am 31.07.2020 um 17:17

Birgit und Georg Keplinger:

Lieber Thomas, liebe Renate, liebe Christina, lieber Matthias, liebe Trauerfamilie! „Wenn man einen geliebten Menschen verliert, gewinnt man einen Schutzengel dazu.“ Wir möchten euch unser tiefes Mitgefühl aussprechen und wünschen euch viel Kraft und Zuversicht.
Geschrieben am 31.07.2020 um 14:38

Fam. Jackel:

Aufrichtige Anteilnahme und viel Kraft in dieser schweren Zeit wünschen Familie Jackel
Geschrieben am 30.07.2020 um 17:28

Familie Fischer:

Das Irdische ist vergänglich, die Erinnerung unsterblich. Unser aufrichtiges Beileid der gesamten Familie. Gerhard & Rita
Geschrieben am 30.07.2020 um 14:30

Siedlerverein Kremsmünster:

Das Schönste, was ein Mensch hinterlassen kann, ist ein Lächeln im Gesicht derjenigen, die an ihn denken. Unser aufrichtiges Beileid, Siedlerverein Kremsmünster
Geschrieben am 30.07.2020 um 14:09

Familie Siegl:

Es fragt uns keiner, ob es uns gefällt, ob wir das Leben lieben oder hassen, wir kommen ungefragt auf diese Welt und müssen sie auch ungefragt verlassen. (Mascha Kaléko). Unsere aufrichtige Anteilnahme und viel Kraft für die schwere Zeit des Abschiednehmens. Brigitte und Klaus Siegl
Geschrieben am 30.07.2020 um 14:05

Claudia & Andi Winterleitner:

Das schönste Denkmal, das ein Mensch bekommen kann, steht in den Herzen seiner Mitmenschen.(Albert Schweitzer) Wir wünschen euch viel Kraft und Gottes Segen für die schwere Zeit. Unser herzliches Beileid der gesamten Familie. C&A Winterleitner
Geschrieben am 30.07.2020 um 08:06

Familie Brunmayr und Reisner:

Wir wünschen der Trauerfamilie viel Kraft in der Zeit des Abschieds und der Trauer. Unser tief empfundenes Mitgefühl in diesen schweren Tagen!
Geschrieben am 29.07.2020 um 22:17

Familie Wörthner:

Wenn die Sonne des Lebens untergeht leuchten die Sterne der Erinnerung. Wir wünschen euch einen leuchtenden Sternenhimmel der euch in dieser schwierigen Zeit Kraft schenkt. Unser herzliches Beileid der gesamten Familie. Maike, Armin und Emilian
Geschrieben am 29.07.2020 um 20:15

Familie Wimmer:

Und irgendwo sind immer Spuren deines Lebens, Gedanken, Bilder, Augenblicke, Gefühle. Sie werden uns immer an dich erinnern und dich dadurch nie vergessen lassen. Unser herzliches Beileid der gesamten Familie. Doris und Roland Wimmer
Geschrieben am 29.07.2020 um 19:41

Elisabeth Hummer:

Liebe Familie Schickmaier und Familie Striegl! Möge euch die Erinnerung an die schöne gemeinsame Zeit genügend Kraft für die Zukunft geben. Unser aufrichtiges Beileid, Elisabeth, Alois und Florian
Geschrieben am 29.07.2020 um 17:46
© BESTATTUNG MANFRED MÖRTENHUBER Ing. Einzelfirma 2020 | Impressum | Datenschutz