Wir trauern um

Portrait von Manfred Koch

Manfred Koch

* 08.09.1941 † 27.12.2021

Sollten Sie im Rahmen dieses Kondolenzbuchs persönliche Daten (z.B. Ihren Namen) angeben, sind diese im Kondolenzbuch für alle Besucher der Website sichtbar. Diese Daten werden in keiner Weise von uns für andere Zwecke (weiter-) verarbeitet. Diese Daten werden gemäß Art 6 Abs 1 lit a DSGVO aufgrund Ihrer Einwilligung rechtmäßig erhoben. Zur Löschung eines Eintrags wenden Sie sich bitte an folgende E-Mail-Adresse: office@bestattung-moertenhuber.at Nähere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung: Link

Manfred Koch


Kondolenzbuch

† 27.12.2021

Hilde Mitterhauser:

Aufrichtig Anteilnahme . Und viel Kraft für die kommende Zeit. Je schöner und voller die Erinnerung desto schwerer ist die Trennung. Aber Dankbarkeit verwandelt die Qual der Erinnerung in eine stille Freude. Man trägt das vergangene Schöne nicht wie einen Stachel, sondern wie ein kostbares Geschenk in sich .
Geschrieben am 05.01.2022 um 11:57

Matthias & Rosemarie:

Es ist schwer, einen geliebten Menschen zu verlieren, doch die Erinnerung an das Glück der vergangenen Jahre soll trösten und stark machen in der Finsternis der Verzweiflung. Auch in dieser ist Gott bei uns. Er gibt uns die Kraft und den Mut, trotz allem vorwärts zu gehen. (Martin Luther King) In diesem Sinne sind wir in Gedanken bei Euch und behalten die schönen Stunden in Essen, bei TUSEM, bei unseren Ausflügen, bei Elfi und vielen anderen Gelegenheiten in unseren Herzen.
Geschrieben am 05.01.2022 um 10:43

Familie Wimplinger:

Aufrichtige Anteilnahme. Viel Kraft für die kommende Zeit. Karin und Clemens Wimplinger
Geschrieben am 04.01.2022 um 22:13

Karl Wolfslehner:

Liebe Trauerfamilie, Aufrichtige Anteilnahme zum Ableben von Manfred entbietet Karl Wolfslehner
Geschrieben am 04.01.2022 um 13:38

Rieder:

Liebe Trauerfamilie! Wir möchten Ihnen hiermit unser aufrichtiges Beileid und Mitgefühl ausdrücken. Durch sein stets freundliches und fröhliches Wesen bleibt er uns in liebevoller Erinnerung. Christine u. Rudi Rieder
Geschrieben am 03.01.2022 um 20:21

Christa Wasserbauer mit Familie:

Liebe Frau Koch. Alles hat seine Zeit, es gibt eine Zeit der Freude, eine Zeit der Stille, eine Zeit der Trauer und eine Zeit der dankbare Erinnerung. In stillem Gedenken und aufrichtige Anteilnahme. Christa Wasserbauer mit Familie
Geschrieben am 01.01.2022 um 20:55

Josef Lengauer:

Liebe Traudi, meine innige Anteilnahme! Sobald wir alle unsere Arbeiten auf dieser Erde erledigt haben, ist es uns erlaubt unseren Leib abzuwerfen, welcher unsere Seele, wie ein Kokon den Schmetterling, gefangen hält. Wenn die Zeit reif ist, können wir unseren Körper gehen lassen, und wir werden frei sein von Schmerzen, frei von Ängsten und Sorgen, frei wie ein wunderschöner Schmetterling, der heimkehrt zu Gott. (Elisabeth Kübler-Ross) In inniger Verbundenheit! Josef
Geschrieben am 01.01.2022 um 16:51

Margot Haslinger:

Liebe Traudi, liebe Anke Unser aufrichtiges Beileid und viel Kraft in dieser schweren Zeit Harald und Margot
Geschrieben am 01.01.2022 um 12:52

Fam. Reitmann:

Unser aufrichtiges Beileid. Helmut und Erni Reitmann
Geschrieben am 31.12.2021 um 15:59

Anke & Michael:

Liebe Traudi, liebe Anke & lieber Thomas, wir wünschen Euch viel Kraft in dieser schweren Zeit. Mit Manfred ist ein liebevoller und lebensfroher Mensch auf seine letzte Reise gegangen. In lieber Erinnerung Anke & Michael
Geschrieben am 31.12.2021 um 11:17

Gertrude Hoflehner:

Liebe Trauerfamilìe alles was man tief im Herzen besitzt kann einem auch der Tod nicht nehmen. Aufrichtige Anteilnahme und viel Kraft für die Zeit des Abschied nehmen. Gerti Hoflehner
Geschrieben am 30.12.2021 um 21:12

Elfi und Robert Gegenhuber:

Liebe Traudl Liebe Anke Ein freundlicher und immer höflicher Mann hat er verlassen. Wir wünschen euch viel Kraft in dieser schweren Zeit
Geschrieben am 30.12.2021 um 18:50

Johanna Niedermoser:

Ein wertvoller und immer freundlicher Mensch hat uns verlassen. Im Gedenken an ihn möchte ich Euch mein aufrichtiges Beileid ausdrücken.
Geschrieben am 30.12.2021 um 18:32

Familie Pichlmayer/Schned:

Liebe Frau Koch & Trauerfamilie! Wir sind sehr traurig, da uns Herr Koch nun nicht mehr bei einem Spaziergang begegnen kann; jedoch wird er uns durch seine herzliche und sympathische Persönlichkeit stets in lieber Erinnerung bleiben! In Aufrichtiger Anteilnahme - Bernhard, Petra & Daniel (ehemalige Nachbarn)
Geschrieben am 30.12.2021 um 18:19

Familie Jungreithmair Jun.:

Liebe Traudi, liebe Anke & Thomas. Zu Eurem schmerzlichen Verlust unser aufrichtig empfundenes Mitgefühl! Von dem Menschen, den du geliebt hast, wird immer etwas in deinem Herzen zurückbleiben: etwas von seinen Träumen, etwas von seinen Hoffnungen, etwas von seinem Leben, aber ALLES von seiner LIEBE! Saskia, Christoph & Kids
Geschrieben am 30.12.2021 um 10:31

Familie Wiesinger:

Liebe Traudl, liebe Anke! Traurig, aber mit vielen schönen Erinnerungen an die Zeit, die wir mit ihm/euch in St.Jakob in Haus teilen durften, verabschieden wir uns von Manfred. In Anteilnahme und Trauer Brigitte, Bettina und Leo
Geschrieben am 30.12.2021 um 08:50

Andrea und Wolfgang Wenzel:

Liebe Traudl, liebe Anke, die Nachricht von Manfreds Tod hat uns sehr erschüttert. Wir kannten ihn nicht nur als überaus verlässlichen Vorstandskollegen im Sportverein, sondern vor allem als liebenswürdigen, überaus freundlichen Nachbar, der stets zu einem netten, angeregten Gespräch bereit war. Vor allem seine positive Ausstrahlung und sein starker Wille, sich von körperlichen Widrigkeiten nicht unterkriegen zu lassen, waren vorbildhaft und werden uns in liebevoller Erinnerung bleiben. Wir fühlen mit euch und wünschen viel Kraft und Zuversicht in dieser schweren Zeit.
Geschrieben am 29.12.2021 um 22:41

Alexandra und Karl Kolla:

Liebe Traudl und Anke, lieber Thomas, Es ist schwer, die richtigen Worte zu finden. Doch möchten wir Euch wissen lassen, dass wir in Gedanken bei Euch sind. Menschen treten in unser Leben und begleiten uns eine Weile. Einige bleiben für immer, denn sie hinterlassen Spuren in unseren Herzen. Aufrichtige Anteilnahme entbieten Euch Alexandra und Karl
Geschrieben am 29.12.2021 um 21:13

Das TEAM von Essen auf Räder:

Liebe Traudi , liebe Anke ! Sehr betroffen und noch ganz unter dem Eindruck des plötzlichen Hinscheidens Deines Gatten / Vaters ist es schwer , die richtigen Worte zu finden . Trösten ist eine Kunst des Herzens. Sie besteht oft nur darin liebevoll zu schweigen und schweigend mitzuleiden . Das TEAM von EAR entbietet Aufrichtige Anteilnahme und wünscht Euch viel Kraft für die Zukunft .
Geschrieben am 29.12.2021 um 16:12

Fam. Schneeweiß:

Aurichtige Anteilnahme entbieten FAM.SCHNEEWEIß
Geschrieben am 29.12.2021 um 14:48
© BESTATTUNG MANFRED MÖRTENHUBER Ing. Einzelfirma 2022 | Impressum | Datenschutz